Coronavirus

Co­ro­na­vi­rus
So­fort­pro­gramm »Stu­di­um, Hoch­schu­le und For­schung si­chern«

Die Aus­wir­kun­gen der Co­ro­na-Pan­de­mie auf das ge­sam­te ge­sell­schaft­li­che und wirt­schaft­li­che Le­ben sind dra­ma­tisch. Das be­trifft auch Mil­lio­nen Stu­die­ren­de und hun­dert­tau­sen­de Be­schäf­tig­te in Hoch­schu­len und For­schungs­ein­rich­tun­gen. Es zeigt sich nun über­deut­lich, wie an­fäl­lig die­se Be­rei­che durch das stän­di­ge An­stei­gen pre­kä­rer Be­schäf­ti­gung und den Ab­bau ei­ner ver­läss­li­chen Stu­di­en­fi­nan­zie­rung ge­wor­den sin­d. Wer­den kei­ne Maß­nah­men er­grif­fen, um die Si­tua­ti­on in Bil­dung, Wis­sen­schaft und For­schung in die­ser aku­ten Kri­se zu sta­bi­li­sie­ren, wer­den nicht nur tau­sen­de Be­schäf­tig­te und Stu­die­ren­de in ei­ne schwe­re fi­nan­zi­el­le Not­la­ge ge­ra­ten. Auch die Leis­tungs­fä­hig­keit der Wis­sen­schaft­sein­rich­tun­gen bei der Be­wäl­ti­gung der Kri­se wird er­heb­lich lei­den.

Hochschule

Zu den Hochschulen gehören öffentliche und privaten Hochschulen (Universitäten, Fachhochschulen, Ressorthochschulen, Kunst und Musikhochschulen, sonstige Hochschulen und Akademien).

Die Hochschulen sind an den TV-L gebunden. Die Mitbestimmungsrechte sind im Landespersonalvertretungsgesetz (LPVG) geregelt.

Wir bieten unseren Mitgliedern regelmäßig Weiterbildungs- und Vernetzungsmöglichkeiten. Die ver.di Betriebsgruppen an Hochschulen treffen sich zwei Mal im Jahr, für Personalräte gibt es ein Mal im Jahr eine zweitägige Fachtagung. (Die allgemeinen Weiterbildungsangebote bleiben hiervon unberührt – ver.di b + b)

Wichtige gesetzliche Regelungen im Bereich der Hochschulen werden vom Landesgesetzgeber getroffen.
Wir sorgen dafür, dass die Meinungen unserer Mitglieder in den Gesetzgebungsverfahren gehört werden. (LHG - Novelle und LPVG Novelle)

Kampagne Frist ist Frust
© verdi

Frist ist Frust

Deshalb haben ver.di, die GEW und das MIttelbaunetzwerk NGAWiss die Initiative "Entfristungspakt 2019" gestartet, um die Politik in Bund und Ländern zum Handeln aufzufordern.

Petition:

"Frist ist Frust - Entfristungspakt 2019" unterschreiben: http://openpetition.de/!fyztz

  • Befristung an Hochschulen: Das System steht Kopf.
    In keinem gesellschaftlichen Bereich sind Befristungen so dominant wie in der Wissenschaft.
  • ca. 90 % des sog. wissenschaftlichen Nachwuchses sind nur befristet beschäftigt.
  • Die Hälfte der Verträge läuft dabei kürzer als 12 Monate.
  • Auch im wissenschaftsunterstützenden Bereich sind Befristungen doppelt so häufig (23 %) wie im Rest des öffentlichen Dienstes.

Das ist nicht nur unverantwortlich den Beschäftigten gegenüber, sondern längst eine Belastung und Gefahr für die Funktionsfähigkeit der Hochschulen

ver.di Newsletter

Newsletter abonnieren

ver.di Kampagnen