Nachrichten

Stellungnahme des Fachbereiches Bildung, Wissenschaft und Forschung …

Stellungnahme des Fachbereiches Bildung, Wissenschaft und Forschung zum Entwurf der LVVO

Mit einer Überarbeitung der Lehrverpflichtungsverordnung kann die Landesregierung einen weiteren wichtigen Beitrag leisten, um an den Baden-Württembergischen Hochschulen dem im Koalitionsvertrag vereinbarten Ziel Gute Arbeit in der Wissenschaft näher zu kommen. Die bisherigen Regelungen sind teilweise unübersichtlich und differenzieren in Bereichen, in welchen Gleichbehandlung angebracht wäre.

Leider werden Ungleichbehandlungen und Arbeitsverdichtungen nicht behoben. Nur durch eine Arbeitsentlastung der Beschäftigten an den Hochschulen kann eine Verbesserung der Betreuungssituation der Studierenden (Qualität statt Quantität)  hergestellt und die gute Qualität der Bildungsabschlüsse sichergestellt werden. Die Hochschulen müssen ein attraktiver Arbeitgeber werden, um die qualifizierten Arbeitskräfte und die Studierenden zu werben und zu halten. Dazu muss Gute Arbeit in der Wissenschaft an den Hochschulen zum Standard werden. Auch im Bereich der Lehrenden muss sichergestellt werden, dass Daueraufgaben auch mit Dauerstellen erfüllt werden.